Heute im Check – das Fitbit Charge HR

Mit der Fitbit Charge HR ist ein innovativer Fitmacher auf dem Fitnessmarkt erhältlich. Das Fitbit Armband mit Aktivitäts- und Schlaf-Tracker zeichnet über einen gesamten Tag Ihre körperlichen Aktivitäten auf: Ein Schrittzähler misst die Schritte und der Activity Tracker zeichnet die zurückgelegte Strecke auf. Zudem werden verbrannte Kalorien und sogar die Anzahl an Etagen werden genau gemessen. Dank Bluetooth ist das Gerät synchronisierbar.

So funktioniert das Gerät – Der Fitbit Charge Test

Sobald das Gerät am Handgelenk sitzt, beginnt die Datenaufzeichnung ganz automatisch über den Aktivitätstracker. Es verfügt allerdings auch über einen Barcode Scanner, mit dem Lebensmittel aufgezeichnet werden können. Dabei verfügt der Fitbit Tracker über eine Akkulaufzeit von mindestens fünf Tagen, um es auch über einen längeren Zeitraum kontinuierlich tragen zu können. Das Gerät kann auch nachts getragen werden, denn es miss neben der Fitness auch den Schlaf des Nutzers.

Man bleibt auf dem Laufenden mit dem Acticity Tracker
Mithilfe aufbereiteter Grafiken und Statistiken bleiben Trainingserfolge keine blanke Zahl. Die hilfreichen Visualisierungen geben einerseits Aufschluss über das Geleistete und motivieren andererseits zu noch mehr Bewegung.

Immer synchron dank der App fpr Android und iPhone
Die Statistiken Ihrer Aktivität lassen sich kabellos über Bluetooth mit allen gängigen Smartphones abgleichen. Dafür ist für das iPhone sowie für alle Geräte mit dem Betriebssystem Android eine App erhältlich.

Zeitloses Design und doch robust

Das Gerät ist in einem schlichten Design gehalten und auf das Wesentliche reduziert. Es ist in klassischem Schwarz erhältlich, alternativ gibt es noch die Farbe Pflaume. Das OLED-Display liefert scharfe Ergebnisse. Es funktioniert zwischen -20 bis +45° Celsius und ist gegen Spritzwasser schützt. Somit eignet es sich für eine Vielzahl an Sportarten und Fitness Workouts. Allerdings ist das Armband zum Schwimmen nicht geeignget.

Im Wettkampf mit anderen
Andere Nutzer können zur einem Wettkampf herausgefordert werden. Das Fitness Armband Charge HR motiviert damit umso mehr, die eigene Fitness und damit auch das Wohlbefinden zu verbessern.

Hier kann man das Fitbit Charge bekommen

Der Hersteller verfügt auf seiner Internetseite über einen eigenen Store, in dem das Armband für 149,95 Euro und in zwei verschiedenen Größen, S und L, erhältlich ist. Ein Ladekabel und ein USB-Dongle zur kabellosen Synchronisierung über Bluetooth sind im Lieferumfang enthalten. Die App für Android und iPhone muss separat vom Nutzer geladen werden. Neben dem Model HR stehen auch noch weitere Produkte zu Auswahl.