Die Gummimuschi – das Sexspielzeug für den Mann von heute

Welches Sexspielzeug darf bei Jungs oder Männern im 21. Jahrhundert keinesfalls fehlen? Richtig, die Taschenmuschi!

Eine Lustmuschi verspricht jedem Dreibeiner lustvolle und geniale Momente. Das Beste überhaupt ist, dass man die Taschenmuschi fast überallhin mitnehmen kann. Es handelt sich dabei ja nicht um ein sperriges Sextoy, sondern um einen dezenten, kleinen Lustspender, sozusagen für die Lust und den Druckabbau zwischendurch.

Die Taschenmuschi und ihre Besonderheiten

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist eine Taschenmuschi oder auch Lustmuschi genannt, ein relativ einfaches Sexspielzeug, welches innen sowie außen aussieht, wie ein “Schlauch”. Meist sind diese Masturbatoren sehr eng geformt, was dem Mann ungeahnte, geile Gefühle beschert.

Taschenmuschi / Gummimuschi Bild
Taschenmuschi / Gummimuschi Bild

Die Benutzung wird zusammen mit Gleitgel empfohlen, da das männliche Glied somit besser hineingleiten kann. Des Weiteren wird damit eben die Feuchtigkeit erzeugt, die beim normalen Geschlechtsverkehr vor dem Eindringen ebenfalls eine große Rolle spielt. Die Taschenmuschi an sich ist ansonsten von der Optik in verschiedensten Variationen erhältlich. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Der eine mag besonders große Schamlippen, der andere bevorzugst ganz kleine, kaum sichtbare Schamlippen. Es gibt keine Grenzen, was solche kleinen Details angeht und wer mehr erfahren möchte findet hierzu auf gofeminin.de einen guten Beitrag. Viele Porno-Stars haben ihre eigene Vagina nachformen lassen und vertreiben somit ihre ganz persönliche Taschenmuschi mit der Abbildung der eigenen Vagina. Dieser Trend aus den USA schwappte in den letzten Jahren auch zu uns rüber. Wem es allerdings egal ist, was es für eine Muschi im Detail ist, kann sich mit einer einfachen Lustmuschi durchaus zufrieden geben.

Vom Gefühl her sind sich die Teile relativ ähnlich

Eine Taschenmuschi ist als einfacher Silikon-Schlauch ohne harten Rand erhältlich. Diese passen sich dem Glied an und man kann sie extrem biegen und langziehen. Eine Lustmuschi, die eine harte Umrandung hat ist natürlich nicht allzu biegsam, was allerdings bei der Penetration keinen großen Unterschied macht.

Einfache Taschenmuschis gibt es in der Preisklasse von 5,00 bis 60,00 Euro. Lustmuschis von Porno Akteuren kosten meist etwas mehr, man zahlt hier meist den Namen oder die Marke. Es ist anzuraten erstmal mit einer günstigen Lustmuschi zu beginnen und diese auszutesten, ob man bei dieser Art von Masturbation bleiben möchte. Das Material macht irgendwann auch nicht mehr mit und die Muschi sollte ersetzt werden.

Pflegehinweise nach der Benutzung einer Lustmuschi

Das gute Stück sollte stets gepflegt werden. Dies heißt nach dem Abspritzen sollte die Muschi gereinigt werden, am besten unter lauwarmen Wasser und mit einer milden Seife. Durch ein Toy-Cleaner-Spray kann man das Spielzeug ebenfalls noch nach Abschluss des Reinigungsvorganges einsprühen, somit ist das Teil desinfiziert und wartet schon auf die erneute Benutzung.

Für Sexspielzeug-Freunde ist eine Taschenmuschi das absolute Must-have! Noch nie war es so einfach, zwischendurch und schnell einen Orgasmus zu erreichen. Wer möchte kann sich einfach einen Porno oder eine Porno-Zeitschrift während der Penetration der Muschi ansehen und im Nu ist der Benutzer entladen und happy.